Home   /  Blog   /  5 erstaunliche touristische Attraktionen, die Sie in Ihren Urlaub auf den Seychellen einbeziehen können

5 erstaunliche touristische Attraktionen, die Sie in Ihren Urlaub auf den Seychellen einbeziehen können

Die Seychellen sind ein Archipel bestehend aus insgesamt 115 Inseln. Diese liegen vor der östlichen Küste von Afrika. Die Inseln verfügen über viele Strände, Riffe und Naturschutzgebiete und seltene Tiere. Auf Mahé, dem besten Start für einen Besuch der weiteren Inseln, findet man die Hauptstadt namens Victoria. Die Inseln beherbergen Regenwälder und zahlreiche wunderschöne Strände. Auf den Seychellen finden die Urlaubsgäste ein breitgestreutes Angebot. Auf allen Inseln gibt es Sehenswürdigkeiten und zahlreiche Aktivitäten, die man auf keinen Fall verpassen sollte.


Bei einem Seychellen Urlaub verbringt man die Zeit oftmals mit Seychellen Inselhopping. Dabei besucht man die wesentlichsten und sehenswertesten Regionen der Seychellen. Wir haben die wichtigsten Attraktionen zusammengestellt, die bei der Planung einer Reise helfen sollen.

 

Ein Traumstrand der Seychellen namens Anse Source d'Argent


Im Zuge von Inselhopping Seychellen findet man auf La Digue eine der bekanntesten Attraktionen der Inselgruppe: den sehenswerten Strand Anse Source d'Argent. Wegen seiner eindrucksvollen Felsformationen aus Granit und seinem kristallklaren Wasser zählt er zu einer den schönsten Stränden der Welt.


Man kann an diesem Strand wundervoll im hellen Sand entspannen, im tiefblauen Wasser seine Runden ziehen. Oder man zieht das herrliche Panorama als Kulisse heran. Das Wasser ist flach, daher ist dieser Meeresstrand optimal für Kinder geeignet und für alle, die im glasklaren Wasser Abkühlung suchen. Um diesen Strand zu erreichen, muss man einen Park durchqueren. Aus diesem Grund ist es zu empfehlen, für den Weg ein Rad zu Verfügung zu haben.

 

Einer der beliebtesten Strände der Seychellen - Beau Vallon (Mahé)


Bei einem Urlaub Seychellen führt kein Weg am Beau Vallon vorbei. Dabei handelt es sich um einen der am meisten besuchten Strände der Seychellen. Ohne Zweifel um den berühmtesten und lebendigsten von Mahé, der Hauptinsel der Seychellen. Es ist ein, langgezogener Strand, umgeben von tropischer Vegetation, die viel an Schatten bietet. Der Sand ist hell und fein und das Wasser ist optimal zum Baden und Schwimmen geeignet. Es gibt ein umfangreiches Angebot an Möglichkeiten zum Wassersport. An manchen Abschnitten des herrlichen Strandes gibt es einen Promenadenweg.


Die Gegend rund um die Bucht beherbergt Hotels, Bars und Restaurants. Alle diese Details machen den Strand sowohl bei Einheimischen als auch Touristen beliebt. Jeden Mittwochabend findet dort ein Markt statt mit einheimischer Musik, Souvenirständen und kreolischen Spezialitäten.

 

Drei atemberaubende Strände - Grand Anse, Petite Anse und Anse Cocos


Ein Urlaub auf den Seychellen führt die Besucher auch zu drei atemberaubend schönen Stränden von La Digue. Und zwar Grand Anse, Petite Anse und Anse Cocos, die quasi einander gegenüber liegen und durch einen Kletterpfad miteinander verbunden sind. Es sind drei ausgedehnte Buchten, die von nahezu undurchdringlicher Vegetation und eindrucksvollen Felsformationen umgeben. Das Meer ist gekennzeichnet durch strahlendes Blau und ausgeprägten Wellengang. Gäste sollten bei einem Aufenthalt auf jeden Fall diese eindrucksvollen Buchten besuchen, um sich von ihrer märchenhaften Atmosphäre verzaubern zu lassen.


Wegen der stark ausgeprägten Strömungen ist das Schwimmen an diesen Strandbereichen nicht zu empfehlen. Allerdings wartet Anse Cocos mit heimeligen Naturpools auf die Gäste. Um zu den Stränden zu gelangen muss man auf einer kleinen Straße in das Hinterland radeln. Die Wege zwischen den Buchten kann man nur zu Fuß begehen.

 

Eine Stätte des UNESCO-Weltnaturerbes - Vallée de Mai (Praslin)


Beim Vallée de Mai handelt es sich um ein Naturschutzgebiet und eine UNESCO-Weltnatur-erbestätte auf der Insel Praslin. Der Park beherbergt einen ursprünglichen Palmenwald. Dieser ist heute noch zur Gänze unberührt und wird aus diesem Grund als "Garten Eden" bezeichnet.


Das Naturschutzgebiet kann auf unterschiedlichen Wegen mit verschiedenem Schwierigkeitsgrad begangen werden; dabei finden man zahlreiche endemische Pflanzen. Darunter das Highlight der Seychellen - die Palme Coco de Mer, deren Nuss der größte Samen weltweit ist. Während eines Besuchs in diesem sehenswerten Dschungel wird man in eine erstaunliche prähistorische Atmosphäre versetzt.

 

Der berühmteste Strand der Seychellen - Anse Lazio (Praslin)


Die Anse Lazio ist ohne Zweifel der bekannteste Strand von Praslin und wird als der schönste der Seychellen bezeichnet. Der Strand bietet ein wunderschönes Panorama: glasklares Wasser und feiner, weißer Sand, der von Felsformationen aus Granit durchzogen ist. Die Palmen versorgen die Gäste mit ihrem kühlen Schatten und Einheimische helfen , die Kokosnüsse von den Palmen herunterzuholen.


Bei einem Besuch empfiehlt es sich, eine Ausrüstung zum Schnorcheln mitzunehmen um die sehenswerte Unterwasserwelt zu bewundern. Der Strand kann zu jeder Tageszeit besucht werden und verwöhnt die Gäste mit einem wunderschönen Sonnenuntergang. In der Nähe der Strandregion gibt es eine Bar und ein Restaurant. Dort kann manfrisch zubereiteten Fisch oder ein kreolisches Curry genießen . Der Strand ist mit dem Fahrzeug, Bus und per Boot zu erreichen.

For offer the best service, this site uses cookies.
Continuing browsing you agree to their use according to Cookie Policy.